Struwwelpeters Rückkehr

Bühne frei für eine humorvolle Neufassung des Struwwelpeters von Hans Magnus Enzensberger und Anke Kuhl. Ein Buch zum Vorlesen und gemeinsamen Lachen

Vorhang auf für den Struwwelpeter des 21. Jahrhunderts: frech, wortwitzig und voller überraschender Pointen inszeniert Hans Magnus Enzensberger die Geschichten rund um Daumenlutscher, Zappelphilipp und fliegenden Robert noch einmal neu – ohne warnend-pädagogischen Zeigefinger.

Da wird der ungezähmte Struwwelpeter zum Mädchenschwarm und der wilde Jäger zum ignoranten Despoten. Paulinchen zündelt nicht mehr fahrlässig, sondern trickreich, und der Suppenkaspar hungert aus Liebeskummer.

Durch die Szenen führt Dr. Heinrich Hoffmann selbst – frei nach dem Motto: „Meinetwegen, seid empört, und haltet nicht zu oft den Mund, denn Widerworte sind gesund. Sonst kann es auf der Welt nicht geben, ein Happy End in diesem Leben.“

Hans Magnus Enzensberger mit Bildern von Anke Kuhl: Struwwelpeters Rückkehr
Hanser Verlag
, 16 € (ab 6 Jahre)

Liebe Kunden, wir sind weiterhin gerne für Sie da. Sie können aktuell gerne per Telefon unter 0781 9708155 und per E-Mail akzentebuch@web.de bestellen. Wir beliefern Sie per Post mit Rechnung oder liefern in der Innenstadt Offenburg und in den Randgemeinden aus. Ansonsten sind wir täglich außer an den Feiertagen (und am 24.12. und 31.12 ) von 10 Uhr bis 15 Uhr im Geschäft und beantworten Ihre Anrufe persönlich.

Aufgrund des hohen Bestellvorkommens sind leider viele Titel nicht mehr lieferbar zu Weihnachten.

Die Buchhandlung Akzente ist nun auch bei Instagram und Facebook vertreten, um auf diesem Wege auch weiterhin wichtige Informationen und besondere Leseempfehlungen mit Ihnen teilen zu können.

BUCHHANDLUNG AKZENTE

Metzgerstraße 17
77652 Offenburg

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 9.30 – 18.00 Uhr
Sa. 9.30 - 14.00 Uhr

KONTAKT

Telefon: 07 81 970 81 55
E-Mail: akzentebuch@web.de

Der Literaturkurier

Über lange Zeit haben wir jeden Mittwoch unseren Literatur-Newsletter mit Büchertipps und -besprechungen sowie aktuellen Hinweisen zu unseren Veranstaltungen versandt. Leider können wir diesen Service nicht länger anbieten.

Alles hat seine Zeit...

Unser Literaturkurier basierte auf einem Services des Deutschlandfunks Kultur. Da der Sender diesen Service eingestellt hat, sehen wir uns gezwungen, den Literaturkurier vorerst einzustellen.