Die Veranstaltung fällt leider aus!

Mittwoch 18. März 2020, 20 Uhr in Ihrer Buchhandlung Akzente

„Komm ins Offene Freund“ – Blanche Kommerell mit Briefen und Gedichten von Friedrich Hölderlin

Blanche Kommerell

Blanche Kommerell

„Ein Torso seiner Jugend ist Hyperion, ein nicht zu Ende geträumter Traum – aber alles Ungetane und Vertane schwindet unmerklich hin in dem herrlichen Rhythmus der Sprache, die in Düsternis wie in Begeisterung gleich rein und selig die Sinne bemeistert.“ so Stefan Zweig.

Hölderlins „Hyperion“ findet sich literarisch verglichen mit Goethes „Faust“: Die am Briefroman angelehnte Erzählung kennzeichnet eine Musikalität und sprachliche Reinheit, gleichzeitig ist das philosophische Werk Gegenwartskritik des 18. Jahrhunderts und Auseinandersetzung mit der klassischen Antike. Friedrich Hölderlin verschaffte sein Hauptwerk große Anerkennung über seinen Tod hinaus.

Blanche Kommerell, Schauspielerin und Regisseurin, stellt den Dichter Friedrich Hölderlin vor. Sie liest Gedichte und Briefe aus dem Hyperion – Briefe und Gedichte, die nicht an Aktualität verloren haben.

Vorverkauf: 8 € / 6 € (ermäßigt) Buchhandlung Akzente
Abendkasse: 10 € / 8 € (ermäßigt)

Die Daten
auf einen Blick

„Komm ins Offene Freund“ – Blanche Kommerell mit Briefen und Gedichten von Friedrich Hölderlin

Mittwoch 18. März 2020, 20 Uhr in Ihrer Buchhandlung Akzente

Vorverkauf: 8 € / 6 € (ermäßigt) Buchhandlung Akzente / Buchhandlung Roth
Abendkasse: 10 € / 8 € (ermäßigt)

Weitere Veranstaltungen

Auch wenn die Buchhandlung aktuell geschlossen bleibt, so ist es doch weiter möglich, Bücher zu bestellen. Wir sind Montag bis Freitag jeweils von 10:00 bis 13:30 Uhr telefonisch persönlich unter der Nummer 0781 970 81 55 erreichbar. Gerne können Sie Ihre Bestellung auch per E-Mail (akzentebuch@web.de) durchgeben. Wir schicken Ihre Bestellungen dann direkt zu Ihnen nach Hause.

BUCHHANDLUNG AKZENTE

Metzgerstraße 17
77652 Offenburg

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 9.00 – 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 14.00 Uhr

KONTAKT

Telefon: 07 81 970 81 55
E-Mail: akzentebuch@web.de

Der Literaturkurier

Über lange Zeit haben wir jeden Mittwoch unseren Literatur-Newsletter mit Büchertipps und -besprechungen sowie aktuellen Hinweisen zu unseren Veranstaltungen versandt. Leider können wir diesen Service nicht länger anbieten.

Alles hat seine Zeit...

Unser Literaturkurier basierte auf einem Services des Deutschlandfunks Kultur. Da der Sender diesen Service eingestellt hat, sehen wir uns gezwungen, den Literaturkurier vorerst einzustellen.